• Ein zweites Zuhause für Senioren

    Wir stellen uns auf jeden Tagesgast individuell ein.
    Der Wohlfühlfaktor steht bei uns an oberster Stelle.

  • Fürsorge und Aufmerksamkeit

    Ältere Menschen benötigen ein hohes Maß an Fürsorge und Aufmerksamkeit.
    Wir bieten ein familiäres Umfeld mit viel Geduld und Unterstützung

  • Hol- und Bringservice

    Wir bieten einen alters- und behindertengerechten Fahrservice

 

Unserer Leistungen :

Über die bereits im Flyer beschriebene Betreuung und Versorgung Ihrer Angehörigen bieten wir noch folgende Serviceleistungen an:

- Entlastungsgespräche für Angehörige, denn auch Sie brauchen ein hörendes Ohr

- Hilfe und Unterstützung bei der (Neu-) Organisation des Alltags rund um Ihren pflegebedürftigen Angehörigen und in Einbeziehung Ihrer Entlastung

- Beratungsgespräche nach SGBXI, §37.3 zur Sicherstellung und Gewährleistung der Pflege zu Hause ( Bedarfsermittlung von Pflegehilfsmitteln, Umbaumaßnahmen und Maßnahmen zur Teilhabe/ Rehabilitation, etc...)

- Unterstützung bei der Bedarfsermittlung/ Beantragung/ Höhergruppierung des Pflegegrades

- Bedarfsermittlung und Hilfestellung bei Fragen der Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege / etc...

- Beratungsgespräche zur Bedarfsermittlung zur Schulung pflegender Angehörigen

- Unterstützung und Hilfestellung im Umgang mit Behörden und Ämtern

- Schnittstellenvermittlung für Ärzte, Kranken-und Pflegekassen, ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, etc...

- Beratung bei Fragen rund um Medizin und Medikationen

- Beratung bei besonderen Krankheitsbildern und Lebenssituationen

- Hilfe zur Selbsthilfe

- und vieles mehr.

Ein multidisziplinäres Team mit langjähriger Berufserfahrung steht Ihnen gerne zur Seite.

————————————————————

FIRMENPHILOSOPHIE: 

-Was unser Handeln leitet-

Monika Krohwinkel ( Pflegewissenschaftlerin/ Pflegetheoretikerin) reformierte gänzlich das Verständnis und das Bild des zu pflegenden Menschen aus der rein funktionellen Pflege ( auf Defizite basierte Pflege) hin zu einer ganzheitlichen Betrachtung des Pflegebedürftigen als eigenständige, vollwertige Person mit einer Lebensgeschichte, mit Vorlieben und Abneigungen, mit Kompetenzen und Ressourcen u.v.a.
Der Sozialpflegerische Aspekt unter Anwendung und Sensibilisierung von offener Kommunikation und direkter Informationsweitergabe, von Transparenz im Wirken der Pflegekräfte und der beteiligten Kooperationspartnern ( Ärzte, Therapeuten, etc.), und der vertrauensbildenden Bezugspflege (Zuordnung einzelner pflegebedürftiger Menschen zu einer Pflegefachkraft) erhielten durch Ihre Arbeit einen teils neuen, bzw. hohen Stellenwert.
Genau dieser ganzheitlichen Betrachtungs- und Wirkungsweise haben wir unser Handeln verschrieben.

Wir sehen jeden Tagesgast als vollwertige Person mit einer eigenen Persönlichkeit und Lebenshistorie an. Uns ist es besonders wichtig, dass sich jeder einzelne Gast angesprochen und in seiner Einzigartigkeit anerkannt, respektiert, wertgeschätzt und in seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten unterstützt fühlt und nicht auf seine „Defizite“ reduziert.

Unsere Arbeit lebt von der Biografie eines Menschen. Deshalb liegt es uns sehr am Herzen, soviel wie möglich aus dem Leben unserer - besonders demenziell erkrankten - Gäste zu erfahren, um eine passgenaue Betreuung und Pflege in der Aufenthaltszeit hier in unserer Einrichtung zu ermöglichen.

Die Grund- und Menschenrechte ( und natürlich geltende Rechtsnormen für unseren Berufstand und unsere Berufsgruppe) sind das elementare und unabdingbare Fundament unserer Arbeit. Im Besonderen auf unsere Arbeit fokussierte und ausformulierte Verpflichtungen aus der Pflegecharta leiten uns Ganzheitlich im Tagespflegealltag.

Ein Mensch ist nicht durch die Erfüllung von Norm-Scalen „normal“. Ebenso wenig ist das Fernbleiben von Krankheit ein Garant oder Indikator für das „sich-gesund-fühlen“.
Wir lehnen Schubladendenken ab und erfahren unseren Beruf dadurch auch jeden Tag neu und stets bereichernd. Wir respektieren den Menschen wie war und wie er jeden Tag, jeden Augenblick aufs Neue ist und stellen uns auch auf Herausforderungen unvoreingenommen ein.

Es sind oft die kleinen Dinge, die einen Menschen motivieren und sich wohlfühlen und anerkannt fühlen lassen.
Somit ist jede Person bei uns willkommen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich selbst ein Bild zu machen und uns von Montags-Freitags in der Zeit von 08:00-16:00 Uhr zu kontaktieren.

„Es ist nicht, dass wir es nicht wissen. Wir haben es nur vergessen“.
Zitat eines Tagesgastes